Nach mehr als 30 Jahren vorwärts endlich… und in gewisser Hinsicht „zurück“ in Hamburgs Vergangenheit mit Äpfeln und Ziegen und La Madres gleißendem Blau und Licht im Gepäck für die lieben Mädchen, damit es dann früher vorwärts geht, natürlich!

Im Gedenken an Eid Saphir und sein unvergessliches, doch leider nie veröffentlichtes Werk: „Wie man seine Kuh so richtig glücklich macht!“, das, so sagen Äpfel und Ziegen (die es wissen müssen, denn… wer sonst?) unser Denken und damit unsere Welt der Wa

Die unerwartete „Auferstehung“ meines roten Choppers, die mich so endlos glücklich macht, dass ich mir Äpfel und Ziegen hinter die Ohren tätowieren lassen könnte; doch habe ich Gott-sei-Dank das Geld nicht!

Eine kleine Modenschau als Westernheld in Unterwäsche! In der roten fand ich mich am Besten! Äpfel und Ziegen spielten die Indianer und tanzten mit Federschmuck um das Feuer! Haben sie inzwischen überhaupt damit aufgehört…..?

Nicht Kopy Luwaak Kack-Kaqck aus „Mit dem Dalai Lama nach Auschwitz!“, doch heute ohne Text davon…, sozusagen…“Inhalts freie Kommunikation nach Dr. Dr. Edwin Stiefelknecht“, welche besagt: Äpfel und Ziegen werden immer siegen!

Ein braver und möglicherweise türkischer Duschkopf. Sein Lyrisches Ich. Wie der hünenhafte Weihnachtsmann schläft. Äpfel und Ziegen mittendrin. 1001 mal DANKE FÜR DIE COOLPACKS AN MEINEN KNÖCHELN! Suzuki sagt:“ Cozy, du redest am besten, wenn du überzeug

Wieso Castaneda verprügelt wurde? Äpfel und Ziegen warnten ihn vor schwachsinnigen Spinnern! cozyP einmal mehr als Froschfresser unterwegs… und hochwohlgeboren dazu auch noch…!