Tinkt Äpfelgeist und Ziegenwein, haut euch die besten Sticks hinein, und fickt und vögelt, bis die Nase glänzt, hell wie ein Karfunkel, damit ihr eine Leuchte habt, in des Daseins Dunkel!**

Liebevolle, doch leidlich uninspirierte Grüße nach einem anstrengenden Tag, geschafft allein so gut und glücklich, dank der Hilfe der Äpfel und Ziegen, der Süßen und der Gang der nichtphysischen Lehrer und Freunde alle, und natürlich der heute gleichermaß

mene immer weiter tekel… mit unserem kleinen alten Auto schon wieder … u parsin … doch leider sind Äpfel und Ziegen weder Mechatroniker, noch Autoschrauber, noch Schlosser, noch Geld – Scheißer!

Äpfel und Ziegen wissen es, so frage ich heute also euch: Wer war es, der uns lehrte, dass Umarmungen nur zwischen einem Esel und seinem Herrn statthaft sind? – Mailt mir die Antwort telepathisch! – Es gibt umwerfende Preise!