Suzukis Freund 水ホースを踊るオフ手放します und Äpfel und Ziegen und Fizzi – Fazzi! Ja, cozy schon wieder! Ich heute Bloggen? Bei der Hitze? Nach dem Schmerz – Happening und dem Surfen auf so vielen Identitätsspuren! – So eine Schweinerei auch! – Trotzdem hier die Fort

Und ich sage meinem Drill – Sergeant, während ich ihm fest in die Augen schaue, unbeugsam, wie ich existiere, dass ich das liebe, und ob ich nicht noch einen Nachschlag von dieser Köstlichkeit haben könnte, oder zwei oder drei? – Denn ich bin ein Krieger

Suzukis Freund 水ホースを踊るオフ手放します und Äpfel und Ziegen und Fizzi – Fazzi! Auf ein Neues, ihr abgefahrenen Danger – Freaks, ihr good hearts, alle! Was sind schon Schmerzen, als DAS, dass man sich wünschte, verrecken zu können, blitzartig, und sei es für den Sc

Wer auch immer den: „Wir wissen wo die Wurst gewachsen ist!“ – Workshop versäumt, ist nicht jetzt und eindeutig nicht anno dazumal erwählt, die absolut einmalige Einmal – Prämie in Form von

Perspektivenwechsel gefällig? Oder doch lieber ein Spielchen? Zum Teufel (so sorry, Dad, aber der musste sein!) mit den Scheiß Eulen – Anbetern! Und das alles praktisch grätenfrei, und, was es heißt, so zu sein, ihr Lieben! Suzukis Freund 水ホースを踊るオフ手放します u

Part 2 – Erklärungsbedürftige Leistungsversprechen und andere zwanghafte Beischläfer! Und Nazi – Gold und Hut – Ständer und andere schwule Zeitverschwendung, so schwül und heiß und in grelle Karos eingeschweißt, dass selbst die total Übergeschnappten